Art of Hosting

Die Kunst des Gastgebens und Erntens guter Gespräche

Art of Hosting in der Praxis

Rund um den Erdball gibt es eine wachsende Gemeinschaft von Menschen unterschiedlicher Herkunft, die die Kunst, ein guter Gastgeber für wertvolle Gespräche zu sein, lernen, praktizieren und reflektieren. Diese Gemeinschaft der Lernenden engagiert sich auf der ganzen Welt in faszinierenden Projekten.

Art of Hosting wird auf allen Ebenen der Gesellschaft, im Wirtschaftsleben, in NGOs, Gemeinschaften, in der Regierung, auf lokaler wie auch auf nationaler und regionaler Ebene, in Familien und in komplexeren Stakeholderprozessen mit vielen Beteiligten eingesetzt.

Art of Hosting wird als Grundlage für innovatives Arbeiten im Gesundheitswesen, in der Bildung, mit jungen Menschen, im Justizsystem und in vielen anderen Bereichen verwendet. Es bietet für jene, die große Fragen anzupacken möchten, sowohl einen Rahmen wie auch einen Zugang, der ihre Fähigkeiten verfeinert, ihre Kapazitäten ausbaut und eine Einladung an andere ist.

Bildungsbereich

Überall wird Ausbildung als Grundlage für die Zivilgesellschaft gepriesen und gleichzeitig als ständige Herausforderung gesehen. Zu viele Kinder scheitern, Lehrer sind durch überfüllte Klassenzimmer gefordert und viele Eltern fragen sich, was ihre Kinder lernen, das ihnen hilft, in einer Welt ständig wachsender Komplexität zurecht zu kommen und zu lernen.
Art of Hosting-Anwender praktizieren im Klassenzimmer mit großartigen Ergebnissen. Den Kreis dafür verwenden, Kinder für die Stunden des Tages vorzubereiten, das World Café als Möglichkeit für Gruppen um zu teilen, was sie schon wissen und zu erkennen, was sie noch lernen müssen, Open Space als eine Möglichkeit, Wissen zu teilen und gemeinsam Themen erforschen sind einige der Wege, auf denen partizipative Praxis den Lernenden hilft, Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen und Fähigkeiten zu erwerben, gut in Gruppen zu arbeiten. Dieses Vorgehen berücksichtigt, dass Schüler aktiv Lernende sein müssen und ermutigt Lehrer, eher Gastgeber für das Lernen als allein für den Inhalt verantwortlich zu sein. Das Ergebnis ist ein Lernfeld, von dem jeder ein Teil ist.

Gesundheitswesen

Art of Hosting ist dabei, in den Gesundheitsbereich vorzudringen. Eine ein Jahrzehnt dauernde Untersuchung in Columbus, Ohio, in den USA, wie Gesundheitsvorsorge leistbar sein kann, fußt auf Praktiken von Art of Hosting. Ausgehend vom Leiter der Medical Association, der in anderen Leitern innerhalb der Community Kollegen und Partner gefunden hat, wurde Our Optimal Health zu einer Initiative, die Mediziner, Patienten, Organisationen im Gesundheitsbereich und die größere Öffentlichkeit umfasst.

Es ist eine Untersuchung, die noch weiter geht und auf Streamlining und Stärkung leistbarer Gesundheitsvorsorge in der Gesellschaft gerichtet ist, und als Modell dafür dient, wie partizipative Praktiken die Art und Weise ändern können, auf die komplexe und herausfordernde Fragestellungen der Gesellschaft bearbeitet werden. Viele andere Initiativen und Untersuchungen haben sich aus dieser Arbeit ergeben. Innerhalb der Medical Association selbst wurde der Beweis dafür angetreten, dass der Einsatz partizipativer Methoden neben den Standard-Organisationsmethoden funktioniert und zu erfolgreichen Ergebnissen führt.

Jugend

„Junge Menschen sind unsere Zukunft!“ sagen viele von uns, aber wie bezieht man die Energie der Jugend ein und arbeitet mit ihr, wenn sie nicht engagiert, entrechtet und enttäuscht davon sind, was ihnen das Leben bietet? Die Art of Hosting Community verwendet partizipative Techniken, um Räume und Plätze für junge Menschen zu schaffen, damit sie Fähigkeiten zur Zusammenarbeit erlernen und an Themen arbeiten, die ihnen wichtig sind.
An Orten wie Nova Scotia und Ontario in Kanada haben Praktiker das Motto „Wenn es um uns geht, dann tut es nicht ohne uns“ verwendet, um die Aufmerksamkeit dafür zu richten, junge Menschen zu Gesprächen in der Gemeinschaft zu bringen, ihnen partizipative Fähigkeiten beizubringen und sie als Mentor dahingehend zu begleiten, dass sie mit großartigen Ergebnissen die Führung übernehmen. Der flüssige und partizipative Stil Art of Hosting passt sowohl zur jüngeren Generation wie auch zur generationenübergreifenden Arbeit.