Art of Hosting

Die Kunst des Gastgebens und Erntens guter Gespräche

Wirtschaft

Es sind so viele Ressourcen innerhalb von Organisationen verfügbar, die nie wirklich erschlossen werden. Die reichhaltige Erfahrung von Menschen jenseits ihrer Stellenbeschreibung; die Synergie, wenn Menschen anfangen wirklich miteinander mit Engagement und Leidenschaft zu arbeiten, die Innovation, die passiert, wenn unterschiedliche Persönlichkeiten, Fähigkeiten und Perspektiven zusammenkommen… Viele Unternehmen sprechen davon, anders zu arbeiten, aber wie macht man das?

Art of Hosting – im betriebswirtschaftlichen Kontext auch Art of Participatory Leadership (die Kunst der partizipativen Führung) genannt – bietet eine Möglichkeit, diese ungenutzte Energie für die Transformation in jedem System zu entfesseln. Die Praxis des Art of Hosting ist sowohl für die strategische als auch für die praktische Anwendung geeignet und beginnt, innerhalb von Systemen und systemübergreifend zu arbeiten, indem sie die reichhaltigen Ressourcen unter der Oberfläche der Organisation anzapfen kann.

Die Praxis des Art of Hosting kann dazu verwendet werden, die traditionelle Praxis einer Organisation zu ergänzen.

Statt im Dunkeln zu sitzen und Vorträgen zuzuhören, kamen über 50 Geowissenschaftler und haben über die dringendsten Fragen des Bodens gebrainstormed, gesprochen, nachgedacht, skizziert und diskutiert. Mehr darüber hier http://ageo.co/unsession.